Weiterlesen: SchulbibliothekGründungsjahr: 1992

Lage: im Untergeschoß der Neuen Mittelschule

Größe: 80m² (Bibliothek und Präsentationshalle)

Bibliotheksleitung: HOL Andrea Reindl (Ausbildung im Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in Strobl)

Öffnungszeiten: Täglich von 7.15 bis 7.35 und zusätzlich an Vormittagen je 2 Stunden pro Woche; nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten in den Freistunden der Schulbibliothekarin

Medienbestand: Derzeit gibt es ca. 3700 Medien: vorwiegend Werke der Kinder- und Jugendliteratur, Sachbücher, Lexika, diverse Spiele und AV-Medien sowie CD's und Videos.

Leser: Die Bücherei wird sowohl von den Volks- und NMS-SchülerInnen als auch von den LehrerInnen benutzt.

Statistik: Pro Kalenderjahr gibt es ca. 4500 bis 5000 Entlehnungen.

Budget: Ca. 1500 € pro Kalenderjahr

Büchereiprogramm: BiblioWeb (Online-Programm)

Zusätzliche Aktivitäten: Vorbereitung und Durchführung einer jährlichen Buchausstellung

Zusammenstellung von „Buchkoffern“ zu diversen Unterrichtsschwerpunkten

Büchereihelfer in der Schule: Miriam Moser, Lea Moser

2 Informatikräume mit je 21 Schülerarbeitsplätzen, je 1 Lehrerarbeitsplatz und je ein Beamer-Gerät (Datenprojektor) sowie Drucker

2 Computerarbeitsplätze im Konferenzzimmer; WLAN im Konferenzzimmer

3 PC-Geräte im Integrationsraum (spez. für SchülerInnen mit Förderbedarf)

1 PC-Gerät und 1 Beamer im Physiksaal

1 PC-Gerät und 1 Beamer in der Schulküche

1 mobile Computerstation (Laptop + Beamer)

Internetanschluss sowie Beamer+PC in jeder Klasse; WLAN nach Bedarf mittels Access Point in jeder Klasse

10 Tablets Surface RT (speziell für die Nachmittagsbetreuung)

Alle Arbeitsstationen sind mit einem Windows-Netzwerk untereinander verbunden und natürlich ans Internet angeschlossen.

Informatik-Ausbildungsschwerpunkt

Im Rahmen der schulautonomen Regelungen ist das verstärkte Angebot im Bereich der Informationstechnologie ein spezieller Ausbildungsschwerpunkt an der Neuen Mittelschule St. Georgen am Walde.

In der 5., 6. und 7. Schulstufe wird der Pflichtgegenstand Informatik mit je 1 Wochenstunde angeboten. In der 6., 7. und 8. Schulstufe können die SchülerInnen im Rahmen der Nachmittagsbetreuung „Digitale Kompetenzen“ mit je 2 Wochenstunden belegen.

Im Rahmen dieses verstärkten Angebotes besteht für die SchülerInnen die Möglichkeit, den ECDL (Europäischen Computerführerschein) abzulegen. Seit September 2003 ist über Bestreben des EDV-Kustos HOL SR Karl Hahn die Neue Mittelschule St. Georgen am Walde offizielles Testcenter für den ECDL, somit können die Prüfungen an der eigenen Schule abgelegt werden.

Mit Ende des Schuljahres 2003/04 haben die ersten Schüler alle 7 Module des Computerführerscheins abgelegt und sind somit in den Besitz des erstrebten Zertifikats gekommen.

Weiterlesen: AusstattungSchulbibliothek

EDV-Ausstattung

Sportstätten/Ausrüstung

Technisches Werken

Textiles Werken