Schuljahr 1968/69

Es gibt zum ersten Mal eine Hauptschul-Klasse in St. Georgen. Mit Fr. Irmgard Wolf (verehel. Warthner) als Klassenvorstand startet eine 1. Klasse (damals erster Klassenzug) als Expositur der Hauptschule Grein.

Schuljahr 1971/72

Ein Teil der neu erbauten Schule ist bezugsfertig. Die Hauptschule wird selbstständig; der bisherige Volksschul-Direktor Rudolf Reder übernimmt die Leitung der Hauptschule. Die zweizügige Führung der Hauptschule (Erster und Zweiter Klassenzug) beginnt.

7. Juli 1971

Die ersten Schüler schließen unsere Schule ab.

16. Mai 1976

Einweihung und Eröffnung der neuen Hauptschule.

Juni 1986

Zum ersten Mal Verwendung von Computern in der Hauptschule. Für ein Planspiel zur Kontoführung werden von der Raiffeisenkasse Computer zur Verfügung gestellt.

Schuljahr 1987/88

In der Chronik findet sich ein Hinweis auf besorgniserregende Rückgänge der Schülerzahlen; von 282 Schülern 1977/78 sank die Schülerzahl in 10 Jahren auf 192 im Jahr 1987/88 – zum Vergleich: 2003/04 sind es 175 Schüler.

Schulschluss 1997

Die letzten polytechnischen Schüler verlassen unsere Schule. Wegen der Umstrukturierung des 9. Schuljahres müssen unsere Schüler in Zukunft in die Polytechnischen Schulen Grein oder Perg fahren.

10. September 2012

Die beiden ersten Klassen starten als Neue Mittelschule. Die Schule heißt ab jetzt Neue Mittelschule.