Tag der Wiederbelebung: Schüler retten Leben

In den Tagen vor dem 16. Oktober, dem internationalen Tag der Wiederbelebung („Restart a heart day“) hatten alle Schüler der Mittelschule St. Georgen am Walde die Möglichkeit jeweils eine Schulstunde lang die Herzdruckmassage an Übungspuppen durchzuführen. Die Schüler gingen mit viel Eifer an die Aufgabe heran und konnten so unter Anleitung der Erste Hilfe Lehrbeauftragten der Schule – Doris Sickinger, Elisabeth Norman und Johanna Haider – ihr Wissen in Sachen Wiederbelebung auffrischen.

Durch diese Aktion will das Rote Kreuz dazu ermutigen, im Fall der Fälle durch gezieltes Eingreifen selbst zum Lebensretter zu werden. Denn in Österreich erleiden jährlich etwa 10.000 Menschen außerhalb eines Krankenhauses einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Bei sofortigen Rettungsmaßnahmen könnten 1.000 von ihnen gerettet werden.

Schreibe einen Kommentar

*

code